Skip to main content

Fräsmaschinen Zubehör – Für Anfänger

Für Fräsmaschinen werden verschiedene Werkzeuge und Hilfsmittel als Zubehör benötigt, die ein Arbeiten an der Maschine erst möglich machen. Fräser, Spannvorrichtungen und Messmittel sind nur ein paar der zahlreichen Mittel. Nicht alles davon ist zwangsläufig notwendig. Ich möchte dir hier nur die Grundausstattung an Zubehör aufzählen, die Anfänger an einer Fräsmaschine benötigen.

Schraubstock für Fräsmaschinen

Zunächst soll es um geeignete Spannmittel für Fräsmaschinen gehen. Ein qualitativ guter Schraubstock für Fräsmaschinen muss zwei Hauptkriterien erfüllen. Das erste Kriterium ist die Spannkraft. Die sollte hoch genug sein, um eine maximale Sicherheit während der Bearbeitung zu gewährleisten.
Das zweite Kriterium ist die Spannweise des Schraubstockes. Bei einem einfachen Maschinenschraubstock kommt es beim Einspannen häufig dazu, dass die bewegliche Backe das Werkstück leicht nach oben drückt. Das Werkstück sitzt somit nicht mehr richtig auf. Die Folge sind Maßungenauigkeiten bei der Bearbeitung. Ebenso kann ein verkanten des Werkstückes ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellen.

Ein Schraubstock mit Niederzug Spannsystem kann hier mehr Sicherheit und Präzision schaffen. Diese sind so aufgebaut, dass ein Verkanten der beweglichen Backe nahezu ausgeschlossen ist. Möglich macht das zum einen eine Art Führung unterhalb der beweglichen Backe, die ein Hochdrücken der Backe beim anziehen verhindert. Des Weiteren wird die Backe im 45° Winkel angezogen. Die Spannkraft drückt die Backe also nach unten.

> *Einen preiswerten Niederzugschraubstock findest du hier

Bild eines Niederzugschraubstock

Niederzugschraubstock

Ein Niederzugschraubstock mit Spannpratzen befestigt

Schraubstock mit Spannpratzen befestigt

Auch ein Schraubstock will sicher gespannt sein. Dafür ist es notwendig diesen mithilfe von Spannpratzen sicher am Frästisch zu befestigen. Der Vorteil eines Spannpratzen Set ist es, dass du damit auch Werkstücke, die aufgrund der Größe oder Form nicht in den Schraubstock passen direkt auf dem Frästisch spannen kannst. Das erfordert allerdings etwas Erfahrung und Übung.

>*Ein Spannpratzen Set findest du hier

Parallelunterlagen

Parallelunterlagen werden im Schraubstock unter das Werkstück gelegt um die Einspannhöhe anzupassen und eine Ebene Spannfläche zu schaffen. Sie werden im Set mit verschiedenen Höhen und Breiten verkauft. Ein gutes Parallelunterlagen Set stellt das > *12tlg. Parallelunterlagen Set von Paulimot
dar. Gerade beim Spannen von flachen Werkstücken wirst du ohne den Einsatz solcher Unterlagen nicht vernünftig arbeiten können.

Bild von Parallelunterlagen

Parallelunterlagen

 

Fräser Grundausstattung

Auf keinen Fall fehlen in einem Beitrag über Fräsmaschinen Zubehör, dürfen die Fräser selbst. Hinsichtlich ihrer Formen und Verwendungszwecke, gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Fräsern. Für Grundlegende Fräsarbeiten reicht zunächst eine Zusammenstellung aus 3 verschiedenen Fräserarten. Schaftfräser, Langlochfräser, Walzstirnfräser oder Messerkopf Fräser.

Bild von einem Set mit Schaft- und Langlochfräsern

Set mit Schaft- und Langlochfräsern

Schaftfräser erlauben das Fräsen hoher Schnitttiefen. Sie eignen sich daher ideal für das Fräsen von Absätzen und Konturen. Schaftfräser gibt es sowohl als HSS wie auch als Vollhartmetall Ausführung. Auf die Vor- und Nachteile von HSS und Hartmetall einzugehen, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, da beide Schneidstoffe eine Reihe von Vor- und Nachteilen aufweisen.
Langlochfräser weisen Ähnlichkeiten zu einem gewöhnlichen Schaftfräser auf. Der entscheidende Unterschied besteht in der über den Fräser-Mittelpunkt gehenden Schneide, die ein Eintauchen des Fräsers in das volle Material ermöglicht. Langlochfräser besitzen somit neben den gewöhnlichen Eigenschaften eines Schaftfräsers auch die Eigenschaft wie ein Bohrer in das Material zu tauchen.

> *Ein Fräser Set mit Schaftfräsern und Langlochfräsern gibt es hier

Unterstützend kannst du zusätzlich einen Messerkopf Fräser einsetzen. Diese werden verwendet um planebene Flächen zu fräsen. Messerköpfe haben gegenüber Schaftfräsern den Vorteil, dass sie mehr Material in kürzerer Zeit abtragen können. Das liegt zum einen an der Größe des Fräsers, durch die sich eine größere Schnittbreite ergibt. Zum anderen lassen die Hartmetall Wendeschneidplatten höhere Schnittdaten zu.

Messerkopf im Einsatz

Messerkopf im Einsatz

 

Messmittel zum Fräsen

Zu guter Letzt solltest du dir noch ein paar Messmittel zulegen. Für eine Basis Ausstattung reicht bereits die Verwendung eines Messschiebers der Form A und ein Tiefenmessschieber. Hier solltest auf eine wirklich gute Qualität Wert legen, da viele Messmittel völlig unzureichend verarbeitet sind und somit Messfehler verursachen. Digitale Messschieber erleichtern das ablesen, können jedoch ein verfälschtes Ergebnis anzeigen.
Ein wirklich guter Hersteller von Messmitteln ist beispielsweise die Firma „Mahr“, auf deren Messmittel auch in der Industrie häufig zurückgegriffen wird.
Einen preiswerten Mahr Messschieber der Form A gibt es bei Amazon > *Zum Angebot

 

Zusammenfassung

Hier findest du nochmal eine Zusammenfassung von Fräsmaschinen Zubehör, welches für die Arbeit an Fräsmaschinen erforderlich ist. Natürlich kannst du dich auch für Werkzeuge und Hilfsmittel anderer Anbieter oder Shops entscheiden. Die Vorschläge hier sind nur eine Zusammenstellung an Produkten, die ich als qualitativ gut bewerte.